Ältere Beiträge

Mittels Kappameter ist es möglich die Magnetisierbarkeit (Suszeptibilität) von Gesteinen und Sedimenten zu untersuchen. Diese…

Weiterlesen

Die Dokumentation und Interpretation archäologischer Ausgrabungen hat eine lange Entwicklung hinter sich, die begleitet ist von einer steten…

Weiterlesen

Dass unser unterirdisches kulturelles Erbe nicht nur in der offenen Feldflur sondern auch in den Innenstädten gefährdet ist, ist allgemein bekannt.…

Weiterlesen

Mit dem Bodenradar lassen sich unterirdische Baustrukturen so detailreich wie mit keinem anderen geophysikalischen Verfahren abbilden. Zudem sind…

Weiterlesen

Im Umfeld der Tillysburg befindet sich eine wüst gefallene mittelalterliche Burganlage, die heute keine baulichen Überreste mehr aufweist. Im Gelände…

Weiterlesen

Mit den Vorbereitungen zur Aufnahme des Limes in die Welterbeliste der UNESCO nahm auch die intensive geophysikalische Prospektion an diesem…

Weiterlesen

Im Auftrag des Musée d’Archéologie Nationale, Saint-Germain-en-Laye, unter der Leitung von Dr. Laurent Olivier, konnte unser Unternehmen in der…

Weiterlesen

Im Vergleich zu anderen Denkmälergattungen werden bisher nur wenige historische Gärten und Parks mittels geophysikalischer Prospektionsmethoden…

Weiterlesen

In langjähriger Zusammenarbeit mit zahlreichen Archäologen aus Freiburg, Basel sowie zusammen mit und unter der Leitung von Prof. Michel Reddé von der…

Weiterlesen

Die Zusammenarbeit des Instituts für Klassische Archäologie der Universität Wien und des Museumsverein Vöcklamarkt-Pfaffing-Fornach mit der PZP GbR…

Weiterlesen